Ansverus HausEin Ort für geistliches Leben

Inhaltsverzeichnis | Newsletter | Kontakt | Impressum

Fünf Prioritäten

Am Ende von Meditationstagen ganz typisch die Frage: Wie geht es weiter zu Hause? Bei den kontemplativen Exerzitien, die den Übungsschritten folgen, wie sie der Jesuitenpater Franz Jalics beschreibt, wird am letzten Tag über die “Fünf Prioritäten” gesprochen. Also: Was ist wichtig, um die Erfahrung der Kontemplation und die Übung der Meditation, auch im Alltag, auch zu Hause zu nähren? Und auch: Was ist weniger wichtig? Hier ist die Liste:

1. Schlaf
2. Auf den Körper achten
3. Gebet
4. Mit anderen Menschen verbunden sein
5. Arbeit

Mehr dazu steht hier, auf der Webseite vom Haus Gries.

Bevor ihr zu Hause weiter macht, könnt ihr aber auch bis Ende Juni noch Veranstaltungen im Ansverus-Haus besuchen. Hier geht's zum Programm.

« zurück