Ansverus HausEin Ort für geistliches Leben

Inhaltsverzeichnis | Newsletter | Kontakt | Impressum

Newsletter Januar 2013

Liebe Freundinnen und Freunde,
liebe Interessierte am Leben des Ansverus-Hauses!

das Jahr ist noch ganz frisch und der Winter ist zurück gekommen. Die Sterne leuchten manchmal sehr hell.
So wie Eure/Ihre vielen Sterngedichte, die uns erreicht haben. Danke!
Der glückliche Gewinner eines Wochenendes bei uns ist am letzten Donnerstag ermittelt worden. Die schöne Helene hat das Los für Thomas Schukai gezogen.
Herzlichen Glückwunsch! Auf unserer Homepage werden wir die schönsten Sternengedichte nach und nach veröffentlichen.

Des Rätsels Lösung: Haus ohne Stern – guck nur aufs Haus, Haus mit Stern – guck auf den Stern und auch aufs Haus. Der Stern ist das Wichtigste. Der bleibt sowieso. Und alles andere in Seinem Licht. So sei es auch in diesem Jahr! Dazu Klänge und Bilder, heilige und poetische Texte erleben. Einladungen hierfür und Weiteres sind weiter unten zu lesen.

Wir grüßen herzlich und freuen uns auf ein Wiedersehen!
Eure/Ihre
Kirstin Faupel-Drevs und Hausgemeinschaft

P.S. Sehr süß: Die Exerzitanten der letzten Woche hinterlassen dem Küchenteam einen Liebesbrief: "Danke. Ihr habt uns das Schweigen schmecken lassen!" (Siehe Foto unten.)


Weitere Themen

  1. Wenn heilige Text klingen - Workshop mit dem Gottesdienstinstitut (4. Februar)
  2. Fortbildungstage für Multiplikatorinnen "Perlen des Glaubens" (19.-21. Februar)
  3. Singen, singen und singen: in der Kirche der Stille, in der Hauptkirche St. Jacobi und im Ansverus-Haus
  4. Kryptaweihetag und Kryptagottesdienst (3. Februar und 10. Februar)
  5. Folgender Plan: sieben Wochen Fastenzeit und dann feiern (Aschermittwoch und Kar- und Ostertage)

Newsletter lesen

« zurück