Ansverus HausEin Ort für geistliches Leben

Inhaltsverzeichnis | Newsletter | Kontakt | Impressum

2011 - tag 13

Das neue Jahr begann im Ansverus-Haus mit einem Stille-Wochenende, das der nordelbische Gemeindedienst durchführte. Dann ging es am Sonntag (9. Januar) gleich weiter mit dem Vortrag von Anna über ihre beiden Routen bis nach Santiago. Persönlich geschilderte Erlebnisse kamen einem dabei nah. Beendet wurde der Tag mit dem Kryptagottesdienst, der ganz im Zeichen des Epiphaniasfestes noch stand, vor allem da bei der Haussegnung von den Anwesenden Gebetswünsche für das Haus ausgesprochen wurden, anknüpfend an den Segenswunsch der Sternsinger:

Christus möge dieses Haus segnen

20 * C + M + B * 11
Christus Mansionem Benedicat = Christus möge dieses Haus segnen!

Am Tag darauf, am Montag (10. Januar), trudelten dann die Menschen ein, die sich hier für zehn Tage zurückziehen, um ignatianische Exerzitien zu machen. Wir sind also wieder mittendrin in unseren Gebetszeiten und Gottesdiensten und unseren geistlichen Übungen.

Ich weiss nicht, wie es Ihnen und Euch geht: Heute ist erst der dreizehnte Tag des neuen Jahres. Fühlt es sich noch neu an? Oder ist es schon gar nicht mehr so spannend?

« zurück